Hochzeit


Für das Fest des Lebens, wie ich immer zu sagen pflege, wenn ich auf eine bevorstehende Hochzeit Formalitäten abspreche, um als Fotograf sozusagen als ein Zeitzeuge des "heiligen Bundes" mit am Ort des Geschehens sein zu dürfen, gelten ganz eigene "Gesetze".

Oberstes Gebot ist Diskretion und Zurückhaltung, denn der Fotograf ist "nur" Zeitzeuge, Chronist einer Hochzeit. Seine Arbeit sollte für die Sache aufgehen, sein Tun nicht bestimmend für eine ganze Hochzeitsgesellschaft sein.

Deswegen mein Credo bei Hochzeiten:

Diskretes, unauffälliges Arbeiten

Professionelles Auftreten und hohe Qualität

Diskretion

Vertrauenswürdigkeit

Freundlichkeit

Respekt

Preise: Verhandlungsbasis

Anfragen unter 0159-05076590